Dr Steelhammer

Boxing
17.11.2014 Sport Events
Übersicht

„Wenn der Steelhammer viermal zuschlägt . . .“ titelte die Bild-Zeitung. Klar ging es dabei um „das“ TV-Ereignis vom letzten Wochenende: den weltmeisterlichen Boxkampf zwischen dem Schwergewichts-Champion Wladimir Klitschko (38) und seinem Herausforderer Kubrat Pulev (33) aus Bulgarien, der immerhin 9,16 Millionen TV-Zuschauer in Deutschland mobilisierte. Das Ergebnis ist bekannt: Mit vier Niederschlägen in fünf Runden setzte Klitschko seinen Herausforderer Pulev außer Gefecht. 14.000 Fans waren in der o2world Hamburg dabei, weltweit wurde der Kampf von 150 TV Stationen übertragen und geschätzte 100 Millionen Boxfans sahen den Kampf im Fernsehen . . .

Boxing

PRG lieferte die medientechnische Begleitung: Weiß- und Effektlicht sowie Videotechnik, Rigging und Ton. Zum Eyecatcher entwickelten sich die Videoprojektionen. So wurde der Einlauf der Boxer von einer Medienbespielung begleitet, die mehrere synchron laufende Medienserver erzeugten. Damit konnte der Content so animiert werden, dass ein dramatischer 3D-Effekt entstand. 

Boxing

Ein weiteres Highlight war die technische Umsetzung des Kameraschnitts auf die entsprechende Content-Situation. Dabei wurde der Schnitt aus dem Ü-Wagen während des Auftritts von Klitschko mit Hilfe eines Medienservers getriggert, um einen zeitgenauen Kameraschnitt zu ermöglichen.



Weitere Fotos des Events in unserer Galerie

Zum Seitenanfang
X
Weiterempfehlen:

Vielen Dank! Ihre Linkempfehlung wurde weitergeleitet.

Ihre Daten werden garantiert nicht weitergeben.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Es sind nicht alle Plichtfelder ausgefüllt oder die E-Mail Adresse ist nicht valide.

Anfrage zu Produkt

Vielen Dank! Ihre Anfrage wurde weitergeleitet.

Es sind nicht alle Plichtfelder ausgefüllt oder die E-Mail Adresse ist nicht valide.