Veranstaltungstechnik für die Schweiz

Premiere für den neuen Icon EDGE bei Art on Ice in Zürich

27.03.2017

Es ist eine der erfolgreichsten Eiskunstlaufgalas der Welt, rund 60.000 Zuschauer besuchten 2017 alleine in Zürich die sechs Shows und nur die weltbesten Eiskunstläufer, darunter viele Olympiasieger, zeigten ihr Können – Die Rede ist von Art on Ice. Seit mehr als 20 Jahren wird die glamouröse Show jährlich aufgeführt. Insgesamt gab es in diesem Jahr zehn Vorstellungen – neben sechs Darbietungen im Hallenstadion Zürich wurden auch zwei Vorstellungen jeweils in Lausanne und Davos gezeigt. Bei Art on Ice verschmilzt Livemusik mit Eiskunstlauf - Neben Sänger James Morrison und Soul- und Pop-Queen Chaka Khan spielte in diesem Jahr auch das Zürcher Kammerorchester bei den zweieinhalbstündigen Shows.

Und bei einer solch aufwendig gestalteten Vorstellung ist natürlich auch die Veranstaltungstechnik ein wichtiger Bestandteil, um Musiker und Eiskunstläufer bestmöglich zu präsentieren. Von PRG kam das gesamte Equipment in den Bereichen Ton, Licht, Video und Rigging. Installation und Betreuung erfolgten durch den Kunden Habegger AG, mit dem PRG Schweiz seit Jahren erfolgreich zusammenarbeitet.

Elf Trailer mit insgesamt 110 Tonnen Material wurde angeliefert, welches in Zürich binnen 24 Stunden für die Shows in die Halle eingebaut werden musste, um die 50 x 30 Meter große Eisfläche und die beiden Bühnen mit Licht-, Ton- und Videotechnik auszustatten. Neben der 400 Quadratmeter großen ROE MC-12H LED-Wand wurden außerdem mehr als 350 Moving Lights in der Halle installiert. Darunter 24 Best Boys, 60 Robe ROBIN Pointe, 110 JB Sparx 10, 48 Martin MAC Viper Profile und 54 x Robe ROBIN 600 LEDWash.

Das lichttechnische Highlight: Der Einsatz des neuen Icon EDGE, der extra für PRG konzipiert und gebaut wurde. 48 Leuchten, die über der Bühne installiert wurden, kamen zum Einsatz. In Europa war es das erste Mal, dass der neue Icon EDGE in dieser Stückzahl bei einer Veranstaltung verwendet wurde. Marcus Bossdorf, der seit 1999 bei Art on Ice für das Lichtdesign verantwortlich ist, konnte die neuen Moving Lights ausgiebig in den Proben testen und ein positives Feedback zu Funktionen und Bauweise des Icon EDGE abgeben:

„Der Icon EDGE ist eine Multifunktions-Leuchte, ein Effektlicht, das die Charakteristiken von einem normalen Spotlight mit einem klassischen Beamlight vereint. Das alles in einer sehr kompakten Gehäuseform und mit einem neuen Leuchtmittel. Für mich war das Produkt in diesem Jahr alternativlos ... und bislang hat es sich auch bewährt, dass die Lampe sich als sehr haltbar erweist.“

Der Icon EDGE zeichnet sich durch die Kombination von Spot-, Beam- und Washfunktionen aus. Die Leuchte verfügt neben den 14 vorinstallierten Farben über ein CMY-Color-Mixing-System sowie 14 feste und 8 rotierende Gobos. Die eingesetzte Philips Platinum 21R Lampe mit 470 Watt Leistung erreicht beeindruckende 20.000 Lumen. Im Beammodus erreicht der Icon Edge einen Zoombereich von 2 bis 24 Grad, im Spotmodus 2,5 bis 32 Grad und im Washmodus 3,5 bis 40 Grad. Die Leuchte hat eine Grundfläche von 45 cm x 32 cm und eine Höhe von 71 cm. Das Gewicht liegt bei 31 kg. Weitere Funktionen und Daten können Sie im PDF (Link) finden.

Sowohl die Mitwirkenden als auch die Technik haben zum Erfolg von Art on Ice beigetragen. Die Shows waren ein voller Erfolg und das Publikum zeigte sich begeistert. Martin Fischer, Leiter von PRG in der Schweiz, kann sich somit auch dieses Jahr zufrieden zeigen:

„Unser Kunde Habegger AG, wie auch der Endkunde Art on Ice Production AG, waren sehr zufrieden mit der ganzen Technik und Dienstleistung von PRG. Auch wir sind glücklich, neun Jahre lang die Technik für diese Veranstaltung liefern zu dürfen. Mit dem Icon EDGE ist es PRG erneut gelungen ein Eigenprodukt zu kreieren, das sich am Markt sicher gut behaupten kann.“

Zum Seitenanfang
X
Weiterempfehlen:

Vielen Dank! Ihre Linkempfehlung wurde weitergeleitet.

Ihre Daten werden garantiert nicht weitergeben.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Es sind nicht alle Plichtfelder ausgefüllt oder die E-Mail Adresse ist nicht valide.

Anfrage zu Produkt

Vielen Dank! Ihre Anfrage wurde weitergeleitet.

Es sind nicht alle Plichtfelder ausgefüllt oder die E-Mail Adresse ist nicht valide.