Veranstaltungstechnik für die Schweiz

Eurovision Song Contest 2019 – maßgeschneiderte Show-Lösungen von PRG

15.05.2019

In diesem Jahr hat der Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv seinen Gewinner ermittelt. Und PRG war – wie in vielen Jahren zuvor – wieder mit dabei und lieferte maßgeschneiderte Show-Lösungen für Rigging und Video, die einen effizienten Roll-out der Show gewährleisteten und dem Publikum eine unvergessliche Inszenierung boten.
 

 

"Florian Wieder, der Set Designer, hat für die diesjährige Show einige einzigartige Elemente geschaffen", sagte Ingo Rehnert (Senior Account Manager PRG). Auf der einen Seite stehen die 'Triangles' (über der Hauptbühne) sowie die LED-Strips in der Decke des 'Green Room'). Die Dreieckskonstruktionen, die von der Sonderbauabteilung bei PRG Hamburg erstellt wurden, halten die sogenannten 'VER-Blades'. Laut John van Look, Head Rigger Production PRG Germany, war die Gewichtsverteilung und statische Berechnung in Abhängigkeit von den Tragkapazitäten der Hallendecke die größte Herausforderung, wenn man bedenkt, wie viel Automatisierungstechnik in die Decke integriert werden musste.

Die Hauptelemente im hinteren Teil der Bühne sind die rotierenden LED-Panels (ROE CB5), die auf Plattentellern montiert sind, für die spezielle Metallrahmen entwickelt und realisiert wurden, in die die LED-Panels integriert sind. Ein weiteres tolles Element der Show ist der LED-Floor auf der Hauptbühne, der aus Black Marble 4 Modulen mit speziellen Rahmen besteht, dem von PRG entwickelten Domino, der eine schnelle und zeitsparende Montage ermöglicht.
 
Ola Melzig (Produktionsleiter ESC 2019) fasst zusammen: "Unsere Aufgabe ist es, 41 Songs herauszustellen und sie einzigartig zu machen. Es gibt nicht viele Unternehmen auf der Welt, die diese Menge an High-End-Produkten liefern können – und die wird hier von PRG bereitgestellt!"
 
Unser Dank geht an:
KAN – KAN Israeli Public Broadcasting Corporation
Meytal Cohen (TV Producer)
Shay Bonder (Head of Video & Technologies)
Avishay Giladie (Technical Director Show)
Tarmo Krimm (Senior Technical Director
Johannes Schau – (Head Rigger EBU)

M&M Production Management AB
Ola Melzig (Head of Production) 
Tobias Aberg (Head of Production) 

Florian Wieder – Wieder Design (Set Designer)

Und auch ein großes Dankeschön allen anderen Beteiligten, mit denen wir bei dieser großartigen Produktion zusammenarbeiten durften, und unseren PRG Alliance Partner Sincopa.
 
PRG Technik-Infos:
 
Video:

  • 450m2 ROE CB5
  • 100m2 ROE Black Marble 4 with PRG Projects Domino LED-Rahmen (LED Floor)
  • 16 x Panasonic PT DZ-21 Projectors
  • 2.200 VER Blades (90cm)
  • 4 x Disguise d3 VX4 Media Server
  • 4 x GrandMa2

Sonderbauten:

  • Triangle Aluminumrahmen (250x250x250cm) für die VER Blades (über der Hauptbühne)
  • Triangle Pod für die VER Blades (kinetische Elemente über der Hauptbühne)

Rigging:

  • 3.800 m Traversen
  • 650 Motoren BGV D8 / D8+
  • 300 m horizontales Live Line System

340 t Material insgesamt
Produktionszeitraum: 21. März bis 03. Juni (fast 11 Wochen)
Crew: 35 Rigger + 18 Techniker
Anzahl der Trailer: 32 x 40" Container

Zum Seitenanfang
X
Weiterempfehlen:

Vielen Dank! Ihre Linkempfehlung wurde weitergeleitet.

Ihre Daten werden garantiert nicht weitergeben.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Es sind nicht alle Plichtfelder ausgefüllt oder die E-Mail Adresse ist nicht valide.

Anfrage zu Produkt

Vielen Dank! Ihre Anfrage wurde weitergeleitet.

Es sind nicht alle Plichtfelder ausgefüllt oder die E-Mail Adresse ist nicht valide.