PRG gibt die Ernennung eines neuen Geschäftsführers der chinesischen Einkaufs und Projektentwicklungsabteilung bekannt

03.11.2016
Simon Kayser - General Manager, PRG Sourcing and Product Center

Production Resource Group (PRG) – führender Anbieter für Eventdienstleistungen und Veranstaltungstechnik – hat die Ernennung von Simon Kayser zum Geschäftsführer der Einkaufs- und Projektentwicklungsabteilung in Shenzhen, China, bekanntgegeben. Simon Kayser wird an Gary Boyd, Executive Vice President und COO, EMEA, berichten.

Simon Kayser hat in seiner Rolle als Technischer Leiter bei PRG schon jahrelange Erfahrung auf dem chinesischen Markt gesammelt und spricht neben Deutsch und Englisch auch Mandarin. Er war als Projektmanager für diverse Großveranstaltungen und zum Beispiel Messeständen auf Automobilmessen verantwortlich.

Sein erstes PRG Projekt in China war die Beijing New Year Lighting Show im Jahr 2000/1. Sechs Jahre später arbeitete er an den World Summer Games in Shanghai mit und kehrte 2008 für die Beijing Olympic Games zurück. 2009 zog es ihn dauerhaft nach Shanghai, in erster Linie für die World EXPO 2010.

Simon Kayser wird sein technisches Wissen für die PRG Niederlassung in Shenzhen nutzen und somit ebenfalls maßgeblich an der Entwicklung von Video- und Lichttechnik in China beteiligt sein. Ferner wird Simon Kayser eng mit Frederic Opsomer und seinem Team von PRG Projects in Belgien zusammenarbeiten, welche maßgeschneiderte LED Produkte und Videolösungen für Veranstaltungen entwickeln.

Durch die Ernennung von Simon Kayser wird es PRG ermöglicht, die Beschaffungsprozesse in China weiter auszubauen, sowie Innovation und Technik weiter voranzutreiben.

„Nachdem ich acht Jahre in Shanghai gelebt habe, bin ich sehr gespannt auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen die mich erwarten. Dabei lasse ich ein großartiges Team in Shanghai zurück – aber freue mich auch auf neue Kollegen in Shenzhen. Um einen besseren Service für unsere Kunden zu bieten, sehe ich besonders in der Entwicklung und dem Einkauf sowie der individuellen Anpassung von licht- und videotechnischem Equipment Verbesserungspotenzial für unsere Kunden und Projekte.“

„Wir sind sehr glücklich darüber, Simon Kayser als neuen Geschäftsführer in Shenzhen zu haben“ sagte Gary Boyd. „Sein technisches Wissen zusammen mit seiner langen Erfahrung auf dem chinesischen Markt, geben ihm die perfekten Voraussetzungen für seine neue Rolle. Zusätzlich ermöglicht es uns auch, die Beschaffung und Weiterentwicklung neuer Produkte in Chinas Technologiehauptstadt weiter auszubauen“

Simon Kayser hat in Hamburg studiert und ist Diplom Ingenieur (FH). Für seine neue Position verlegt Simon Kayser seinen momentanen Wohnsitz von Shanghai nach Shenzhen.

Zum Seitenanfang
X
Weiterempfehlen:

Vielen Dank! Ihre Linkempfehlung wurde weitergeleitet.

Ihre Daten werden garantiert nicht weitergeben.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Es sind nicht alle Plichtfelder ausgefüllt oder die E-Mail Adresse ist nicht valide.

Anfrage zu Produkt

Vielen Dank! Ihre Anfrage wurde weitergeleitet.

Es sind nicht alle Plichtfelder ausgefüllt oder die E-Mail Adresse ist nicht valide.